Voriger
Nächster

Heizungstechnik in Köln

Im Bereich Heizungstechnik bieten wir Ihnen Zentralheizungsanlagen (Öl und Gas), Wärmepumpen, Solartechnik, Brennwerttechnik, Etagenheizungen, Flächenheizungen, Fußbodenheizungen und Luft-Heizungsanlagen an.  Wir beraten Sie hierzu gerne umfassend und unverbindlich, kontaktieren Sie uns jetzt!

Brennwertkessel mit Öl-oder Gas-Feuerung stellen heute einen Großteil der Heizkessel im Ein-und Mehrfamilienhaus. Öl-und Gasbrennwertkessel arbeiten mit schadstoffarmer Verbrennung, da sie in der Lage sind, die entstehenden Heizgase abzukühlen. Der enthaltende Wasserdampf kondensiert und somit wird Wärmeenergie aus dem Wasserdampf gewonnen und dem Heizkessel zugeführt. Zur fühlbaren Abgaswärme wird auch die latente Kondensationswärme genutzt. Profitieren auch Sie von dieser modernen Heiztechnik.

Verena Schönborn
Bankkauffrau mit 30 jähriger Berufserfahrung

Schwerpunkte:
* Finanzierungen,
* Bausparen,
* Kapitalanlagen.

Sie benötigen finanzielle Hilfe bei Ihrem Bauvorhaben? Als unabhängige Bankkauffrau der B-Group AG:  www.b-groupag.de

Mit langjähriger Bankerfahrung, unterstütze ich Sie gerne bei all Ihren Finanzfragen rund um das Thema Bauen.
Der Kapitalmarkt wird immer größer und unübersichtlicher.
Aus diesem Grunde biete ich Ihnen gerne kostenfrei und unverbindlich folgenden Service:

* Berechnung Ihrer individuellen Finanzierungsstrategie,
* Sondierung des gesamten Finanzmarktes,
* Einbindung staatliche Förderprogramme in Ihr Bauvorhaben. (KfW etc.)

Durch die intensive Kooperation mit den Fachhandwerkern erhalten Sie alles aus einer Hand und Sie sparen somit Zeit und Geld. Nutzen Sie diesen Service. Wir helfen Ihnen gerne!

Ansprechpartner: Verena Schönborn
* Tel: 0221/4736008
* Fax: 0221/4736008
* E-Mail: schoenborn.b-groupag(at)web.de

TOP AKTUELL

Bei der Frage ob eine Solaranlage lohnt, hilft der Gratis
Finanztest Rechner:www.test.de, Button „Rechner“

Weitere Links :

Hier finden Sie Ihre Fördermittel von Rheinenergie
http://www.rheinenergie.com

Hier finden Sie Ihre Antragsformulare für Förderungen
http://www.bafa.de

Hier finden Sie Ihre Rechner für Energieeinsparung
http://www.viessmann.de

Hier finden Sie die Zinsinformationen der Förderprogramme
www.kfw-foerderbank.de

 Bis zu 103% Normnutzungsgrad
* Bis zu 30% Heizkosteneinsparung gegenüber Altanlagen
* Höchster Wärmekomfort
* Niedrige Emissionen
* Staatliche Förderung
(in Verbindung mit thermischer Solaranlage bis zu 2.315 Euro)
* Geringe Energiekosten dank echter Brennwerttechnologie
* Schnelle Installation durch perfekt abgestimmte und vormontierte Komponenten
* Selbstreinigung der glatten Edelstahlflächen durch gleichgerichtete Strömung
von Abgas und Kondenswasser
* Hohe Korrosionsbeständigkeit durch hochwertigen Edelstahl 1.4571
* Hohe Lebensdauer durch Edelstahl-MatriX-Gewebe
* Optimale Anpassung von Wärmetauscher und Brenner
* Niedriges Verbrennungsgeräusch durch niedrige Gebläsedrehzahl

10 bis 16% Heizkosteneinsparung
(gegenüber Altanlagen sogar bis zu 30%)
staatliche Förderung von bis zu 2.315 Euro
(bei Gas Brennwert in Verbindung mit thermischer Solaranlage)
* Hohe Korrosionsbeständigkeit durch hochwertigen Edelstahl 1.4571
* Niedrige Emissionen
* Optimale Anpassung von Wärmetauscher und Brenner
* Kein Düsenwechsel bei Änderung der Gasart
* Gleichbleibend hoher Wirkungsgrad auch bei Schwankung
der Gaszusammensetzung und des Luftdrucks
* Konstant niedrige Emissionswerte
* Niedriges Verbrennungsgeräusch durch niedrige Gebläsedrehzahl
* Hohe Effizienz – Normnutzungsgrad bis zu 102 % (Hi)/ 96 % (Hs)
* Optimale Investitionssicherheit durch lange Lebensdauer
* Hoher Heizkomfort und Bedienerfreundlichkeit durch Regelsystem Logamatic EMS
* Geeignet für den Einsatz von herkömmlichem und schwefelarmem Heizöl

Beste Energieausnutzung für eine niedrige Heizkostenabrechnung
* Warmwasserspeicher – 120, 150, 200 Liter
* Anwendungsbereiche – Keller/Dach/Aufstellraum
* Norm-Nutzungsgrad: 84% (Hs) / 93% (Hi)
* Hohe Betriebssicherheit und lange Nutzungsdauer durch Heizflächen aus Spezial-Grauguss mit Lamellengraphit und geringe Heizflächenbelastung
* Niedriger Energieverbrauch durch Absenken der Kesselwassertemperatur mit steigender Außentemperatur
* Schadstoffarme Verbrennung durch atmosphärischen Vormischbrenner
* Unterschreitet die Grenzwerte des Umweltzeichens „Blauer Engel” und der Schweizer Luftreinhalte-Verordnung
* Hohe Zündsicherheit und weiches, geräuscharmes Zünden durch intermittierendes Zündsystem
* Universell aufstellbar im Heizungsraum oder Nebenraum durch kompakte Abmessungen
* Kombinierbar mit designgleichem Speicher-Wassererwärmer
* Leichte Einbringung durch niedriges Gewicht und kompakte Bauweise

* Hoher Wärmekomfort ohne Brenner durch besonders gute Wärmeleitfähigkeit.
* Weniger Energieverbrauch und Minimierung der Heizkosten.
* Geringe Wärmeverluste durch hochwirksame Wärmedämmung
* Warmwasserspeicher: 120 – 500 Liter
* Anwendungsbereiche – Keller
* Tieftemperatur-Öl-Heizkessel, 18 bis 27 kW
* Norm-Nutzungsgrad: 90% (Hs) / 96% (Hi)
* Biferrale Verbundheizfläche für hohe Betriebssicherheit und lange Lebensdauer
* Schadstoffarme Verbrennung: unterschreitet deutlich die Grenzwerte des Umweltzeichens „Blauer Engel“ und der Schweizer Luftreinhalte-Verordnung
* Leichte Reinigung der Heizflächen

Die Wärmepumpe

In der heutigen Zeit müssen wir uns mit steigenden Energiekosten und zunehmenden Umweltbelastungen auseinandersetzen. Dank der Wärmepumpe können sie umweltbewußt heizen und kühlen und gleichzeitig sparen. Diesen umweltfreundlichen Heizanlagen mit modernster Wärmepumpentechnik gehört die Zukunft durch die Nutzung der regenerativen Umweltwärme. Wir führen das komplette Sortiment an Luft/Wasser-Wärmepumpen, Erdreich-Wärmepumpen, und Grundwasser-Wärmepumpen zur Heizung und Warmwasser Bereitung. Fragen Sie danach, wir beraten Sie gern kostenlos!

 

Das Funktionsprinzip einer Heizungs-Wärmepumpe

1. Im Verdampfer wird dem Kältemittel Umweltwärme zugeführt. Es wechselt vom flüssigen in den gasförmigen Aggregatzustand.
2. Das gasförmige Kältemittel wird stark verdichtet und damit auf ein hohes Temperaturniveau gebracht. Dieser Vorgang benötigt die 25 % Fremdenergie.
3. Die Wärmeenergie wird direkt an den Heizkreislauf weitergegeben. Das Kältemittel wird wieder abgekühlt und verflüssigt.
4. Durch die Dekomprimierung im Expansionsventil wird das Kältemittel so stark abgekühlt, dass es wieder Umweltwärme aufnehmen kann.

Sonnenenergie: Solarsysteme & Solaranlagen

Die neue Generation nutzt Sonnenenergie. Ohne Sonne wäre Leben auf der Erde unmöglich, denn Mensch, Tier und Pflanze sind von ihr abhängig. Ohne Strahlung würde unser ganzes Ökosystem zusammenbrechen. Sonnenenergie ist kostenlos. Um sie sinnvoll zu nutzen, benötigt man ein Solarsystem mit hocheffizienten Kollektoren und abgestimmten Systemkomponenten. Eine gut dimensionierte Anlage für Ein-oder Zweifamilienhäuser deckt den jährlichen Warmwasserverbrauch zu 50%-65%, im Sommer in der Regel zu 100%. Thermische Solaranlagen verwandeln Sonnenenergie in Wärme, die dann beispielsweise für die Warmwasseraufbereitung(Duschen,Waschen,Spülen, Heizen) genutzt werden kann.

Viele gute Gründe für Solar-Energie. Solarenergie ist umweltfreundlich, schont die Ressourcen und senkt nachhaltig den Schadstoffausstoß. Eine Solaranlage ist eine effiziente und einfache Form, Sonnenenergie zu nutzen. Sie sparen ab dem ersten Sonnenstrahl bares Geld. Eine Solaranlage trägt zur Wertsteigerung des Hauses bei. Solarwärme macht unabhängig von Energiepreiserhöhungen bei Gas oder Öl. Moderne Solartechnik auf dem Dach ist ein sichtbares Zeichen für Umweltengagement. Entscheiden Sie, für welches Einsatzgebiet Sie diese kostenlose Energie nutzen wollen: ob zur Trinkwassererwärmung und/oder Raumbeheizung. ESOP-Online Online Solarberechnung von Thermischen Solaranlagen finden Sie hier!

 

Brennwerttechnik

Die neue Generation nutzt regenerative Umweltwärme. Brennwertkessel mit Öl-oder Gas-Feuerung stellen heute einen Großteil der Heizkessel im Ein-und Mehrfamilienhaus. Öl-und Gasbrennwertkessel arbeiten mit schadstoffarmer Verbrennung, da sie in der Lage sind, die entstehenden Heizgase abzukühlen. Der enthaltende Wasserdampf kondensiert und somit wird Wärmeenergie aus dem Wasserdampf gewonnen und dem Heizkessel zugeführt. Zur fühlbaren Abgaswärme wird auch die latente Kondensationswärme genutzt. Profitieren auch Sie von dieser modernen Heiztechnik. Sparsam heizen– günstig finanzieren Nutzen Sie bei der Anschaffung Ihrer neuen Heizung die Finanzierung mehr hier zu besonders günstigen Konditionen Schnell, seriös, komfortabel und unbürokratisch – ob für Neubau, Modernisierung oder Erweiterung.

Unser Finanzierungsangebot:
Sie erhalten Beratung, Verkauf und Finanzierung aus einer Hand. Kostenlose, unverbindliche und individuelle Beratung auch direkt vor Ort. Unbürokratische Abwicklung und detaillierte Berechnung und Planung der Kostenersparnis bei der Modernisierung. Aktuelle Informationen über Förderprogramme und Unterstützung bei der Beantragung.Fachgerechte Montage und qualifizierte Wartung. Günstige Wartungsverträge und persönliche Betreuung. Attraktives Finanzierungsangebot ab 3,99%
effektivem Jahreszins – mehr hier. Sie können die Kreditunterlagen auf Wunsch auch selbst direkt bei der Bank einreichen.

Brennwerttechnik auf einen Blick:
Nichts ist bei der Energiewandlung so effizient wie Brennwerttechnik – Sie erreicht eine Energieausnutzung bis zu 98%. Gegenüber einer alten Heizungsanlage wird der Verbrauch um bis zu 30 % gesenkt. Damit sparen Sie Jahr für Jahr teure Heizkosten. Dank geringer Anschaffungskosten rechnet sich die Investition schon nach wenigen Jahren. Für alle Brennwertkessel und Wärmetauscher wird hochlegierter Edelstahl Rostfrei verwendet. Das garantiert dauerhafte Betriebssicherheit und eine lange Lebensdauer. Die Öl-Brennwertkessel können schon heute mit verschiedenen Anteilen von Bio-Öl betrieben werden. Mit der Lambda Pro Control sind die Gas-Brennwertgeräte auf die Verwendung von Bio-Gas vorbereitet.

Wie viel kann ich sparen?
Egal, für welches Heizsystem Sie sich entscheiden, Sie senken Ihren Energieverbrauch deutlich!

Mehr wert:
Einsparung von 15% der Heizkosten gegenüber herkömmlichen Heizgeräten. Verbesserung des Wirkungsgrades bei Warmwasserbereitung um 6%.
Wirkungsgrade von bis zu 104% bei der Warmwasserbereitung.

Kontaktformular

Sie möchten Kontakt mit uns aufnehmen? Bitte füllen Sie die dazu erforderlichen Felder aus und teilen uns Ihr Anliegen mit.
Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.